Heute ging es zu meinem letzten Kurzmarathon für dieses Jahr. Nach Oppenhausen auf den Gallahaan Trail. Schon an den Ergebnissen des Vorjahres und anhand der Streckendaten konnte man erahnen, dass das heutige Rennen ein reines Volllast Rennen war. 23km und 500hm sagen alles – 🙂 Nach der 2,5km langen Einführungsrunde kam ich als 25 durch. Dies änderte sich jedoch schnell. Anfangs ging es eine sehr schnelle Abfahrt runter ins „Loch“. Als man unten angekommen war hatte man knapp 10 Kilometer und ca. 100hm auf dem Garmin. Von dort an ging es größten teils bergauf aber immer wieder mit kleinen Unterbrechungen durch Trails. Die Streckenverhältnisse erwiesen sic nach dem Rennen als gut nis matschig. Allerdings regelte der Barzo und der Mezcal das so, dass ich unbeeinträchtigt strampeln konnte. im ziel standen 1:07h auf dem Garmin, der 12.Platz gesamt und der 1.Platz AK in br-timing. Meiner Meinung nacch eine sehr gelungene Veranstaltung mit einer sehr schönen Strecke.  
Gallahaan Trail 2017 XCM
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.